AGB

 

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Vertragsbedingungen gelten für das Training mit Kira Lingenberg und den Erwerb von 5er bzw. 10er Karten für Gruppen- und Einzelunterricht.

 
2. Teilnahmebedingungen

An den Veranstaltungen und dem Training von von Kira Lingenberg kann jeder mit Vollendung des 18. Lebensjahres teilnehmen, sofern aus ärztlicher Sicht keine Bedenken vorliegen. Der Teilnehmer willigt ein, eigenverantwortlich an dem Training teilzunehmen und Kira Lingenberg vor dem Training von eventuellen Vorerkrankungen und Einschränkungen zu informieren. Hierfür ist das Ausfüllen des Anamnesebogens bzw. einer Anmeldung notwendig. Kira Lingenberg behält sich vor, eventuell ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigungen vorlegen zu lassen.

 
3. Nutzungsvereinbarung

Mit dem Erwerb eines Personal Training Stundenkontingentes, einer 5er Karte oder 10er Karte kommt der Vertrag über die vereinbarten Leistungen mit dem Personal Trainer zustande. Nach Zahlungseingang können die Leistungen im vereinbarten Umfang genutzt werden.
Die 5er bzw. 10er Karten für Personal Training sind vier bzw. 6Monate gültig. Die 5er bzw. 10er Karten sind personengebunden und können daher nicht übertragen werden. Nicht in Anspruch genommene Termine verfallen, sofern sie nicht 24 Std. vorher telefonisch abgesagt wurden. Spätestens jedoch nach Ablauf der Kartengültigkeit verfallen alle noch offenen Einzel- oder Gruppentermine.

 

4. Ferienzeiten

Kira Lingenberg behält sich vor an allen gesetzlichen Feiertagen und an bis zu weiteren 9 Tagen im Jahr wegen Renovierung oder anderen dringenden betrieblichen Erfordernissen zu schließen. Bis zu 6 Wochen im Jahr, die rechtzeitig angekündigt und abgestimmt werden, ist das Studio ebenfalls geschlossen, ohne dass es den Kunden berechtigt, seine Leistungen zu kürzen. Die Termine werden den Mitgliedern rechtzeitig im Voraus durch Aushang mitgeteilt.

 
5. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung für die vereinbarten Leistungen erfolgt im Voraus. Die vereinbarte Teilnahmegebühr wird mit Anmeldung für den Kurs oder das personal training fällig und kann bei dem jeweiligen Trainer bar oder auf Rechnung bezahlt werden. Der Teilnehmer kommt auch ohne Mahnung in Verzug, wenn der die Gebühr nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung oder einer gleichwertigen Zahlungsaufforderung zahlt. Die Verzugszinsen bestimmen sich nach den gesetzlichen Regelungen.

 
6. Stornierung

Personal Training Termine und Termine für Gruppentraining können bis 24 Stunden vor Beginn des jeweiligen Termins kostenlos storniert werden. Die stornierte Stunde wird dem Stundenkontingent automatisch wieder gutgeschrieben. Bei zu später Stornierung wird das Kontingent um die jeweilige Stunde belastet. Ein weiterer Anspruch des Teilnehmers besteht dann nicht.

 
7. Urheberschutz

Audiovisuelle Mitschnitte im Unterricht sind nicht gestattet. Ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Zustimmung von Kira Lingenberg nicht in Umlauf gebracht werden.

 
8. Haftung

Kira Lingenberg haftet für Schäden jeglicher Art nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. Bei bestehenden Vorerkrankungen oder körperlichen Einschränkungen verpflichtet sich der Teilnehmer, die Kursleiter unbedingt vorher darüber zu informieren. Bei Verletzung dieser Informationspflicht ist die Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, sofern der Schaden in Zusammenhang mit der Vorerkrankung oder der körperlichen Einschränkung steht. . Soweit vorstehend nichts anderes geregelt ist, ist die Haftung auf Schadensersatz und Aufwendungsersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Pflichtverletzung, unerlaubter Handlung und culpa in contrahendo – ausgeschlossen.

 
9. Hausordnung

Die Teilnehmer der Kurse sowie des Einzeltrainings sind verpflichtet, die gültige Hausordnung einzuhalten.

 
10. Datenschutz

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass Kira Lingenberg personenbezogene Bestands- und Nutzungsdaten in maschinenlesbarer Form im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses erhebt, verarbeitet und nutzt. Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur für Inkasso- und Bonitätsprüfungszwecke. Die Vertragsparteien verpflichten sich, die ihnen im Rahmen der Vertragsdurchführung bekannt werdenden Informationen aus dem Bereich der anderen Partei vertraulich zu behandeln.

 
11. Schlussbestimmungen, anzuwendendes Recht

Die Beziehungen zwischen den Parteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht. Der Teilnehmer ist nicht berechtigt, Ansprüche aus dem Vertrag ohne Zustimmung von Kira Lingenberg abzutreten. Sollte eine Regelung dieser Vertragsbestimmungen unwirksam sein oder nicht durchführbar, so tritt an die Stelle dieser Bestimmung eine Regelung, die nach Sinn und Zweck der zu ersetzenden Bestimmung dieser in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Gleiches gilt für Rechtslücken. In jedem Fall wird dadurch die Wirksamkeit der Vertragsbedingungen im Übrigen nicht berührt.